3-D Visualisierung unserer Rheinpromenade

Schlendern Sie gemütlich auf unserer Rheinpromenade von Rhein km 538,6 bis 539,7 ohne von stürmischen Radfahrern oder einem Wetterumschwung überrascht zu werden. Aber nehmen Sie zur Sicherheit eine Lampe und ziehen Sie sich festes Schuhwerk an. Es könnte Dunkel und Glatt werden....        

Durch die Bahnunterführungen gelangt man zur Rheinstr. welche schon zu Kelten- und Römerzeit hier entlang lief. Mit Blick auf den ehemaligen Posthof von Niederheimbach und der Hans Burg.  

letzte Erweiterung: 04.09.2022 

 3-D Rheinpromenade 



3-D Visualisierung Oberer Teil 14-Krümmungen Weg

Der 14-Krümmungen-Weg ist die direkte Verbindung von der Burg Sooneck hinab zur B9 an den ehemaligen Gerichtsplatz unserer Ortschaft Niederheimbach. 

Einstieg in den 14-Krümmungen-Weg 


3-D Visualisierung Aussichtsturm 7-Burgenblick

Für unsere erfahrenen Wanderer hier eine "kleine" Herausforderung: Erstürmen Sie den Turm visuell - doch Vorsicht man kann leicht abstürzen....  Oben Angekommen werden Sie mit einem Rundumblick am Abend belohnt. 

Zum Aufstieg: Aussichtsturm 7-Burgenblick



3-D Visualisierung sucht SIE als Helfer

Haben Ihnen die 3-D Touren gefallen? Gerne möchten wir Ihnen noch weitere Bereiche unserer Gemarkung vorstellen. Dazu brauchen wir aber Sie. Das Erstellen der hochwertigen Aufnahmen und die laufenden Nebenkosten wie Server etc. kosten natürlich Geld. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unserem 3-D-Projekt unterstützen. 

Zuwendung 3-D-Visualisierung


Haben Sie selbst Interesse an einer 3-D-Visualisierung Ihres Projektes? Egal ob Indoor Outdoor oder gar eine Ferienwohnung oder Yacht.... Senden Sie uns doch einfach eine E-Mail an: 

verkehrsverein@niederheimbach.info 



Meilenstein-Galerie

Am derzeitigen Ortseingang zu Niederheimbach - von Bingen kommend - befindet sich auf der linken Seite beim Ortsschild der

Meilenstein 

Erbaut wurde er nicht in der Römerzeit  sondern im 19.Jahrhundert.




Märchenweg - Galerie

Nachdem im Jahre 1999 der Märchenhain seine Pforten geschlossen hatte, konnten mit den Erben des Bildhauers Ernst Heilmann, welcher die Figuren Ende der 1920er Jahre für den Märchenhain erschaffen hatte, gerettet und restauriert werden. Heute können unsere Dorfbesucher sie auf dem unteren Teil des Kuhweges - dem sogenannten Märchenweg bestaunen.... 

Märchenweg-Galerie

 

Hochwassermarken - Galerie

Der Rhein zählt selbst heute im 21.Jahrundert noch zwischen Bingen und Koblenz als Wildwasser. Er hat in diesem Bereich keinen Auslauf, und so wird seine Geschwindigkeit rasant erhöht, und bringt auch schon einmal ein Hochwasser zustande. 

Niederheimbach ist eines der wenigen Orte am Mittelrhein, welches nur sehr selten nasse Füße bekommt. Zum einen liegt die Rheinstr. im Gegensatz zu anderen Ortschaften höher, zum Anderen wird die Wucht des Wassers auch durch den Bahndamm abgehalten. 

Historisch gesehen, sieht dieses jedoch anders aus. Da gab es keinen Bahndamm, keine Fluß-Begradigung und Ausbaggerung und der Grundwasserspiegel lag durch die offenen Böden viel höher. So kam es also auch in Niederheimbach zu höheren Wasserständen, wie uns die historischen Marken belegen. 

Hochwassermarken-Galerie 


Video - Galerie

News von Gestern - Eine Schatztruhe von heute..... 

Video-Galerie


Geschichtsspuren - Galerie

Fotos zu Funden der Geschichte unserer Gemarkung

Geschichtsspuren-Galerie