Menü

Gebrenius Weg

Planquadrat: E 3

Länge des öffentlichen Weges: 409 m. Der Weg ist nicht begehbar. 

[ Sprich: Ge=bre=nius=Weg ] 

Gebrinius war ein Gott, der im römischen Bonn verehrt wurde.
Nach der Interpretatio Romana wurde er mit Mercurius gleichgesetzt. Sowohl eine einwandfreie keltische wie auch eine germanische Deutung des Namens kann wegen der unsicheren Etymologie nicht vorgenommen werden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrinius 

Bildnachweis:

Planquadrate Gemarkung Niederheimbach

Quellenangabe: (c) GeoBasis-DE / LVermGeoRP (2018) , dl-de / by 2-0 , http://www.LVermGeo.RLP.de (2018) (DTopo5) (MFO-FRG-18-06-001)

(C) 2020 Mega-Forschung.Org Grafikbearbeitung