Menü

Bolvinnus Weg

Planquadrat: D 4

Länge des öffentlichen Weges: 731 m. 

[ Sprich: Bol=vinnus=Weg ] 

Bolvinnus ist der Name eines gallischen Gottes, der nach der Interpretatio Romana mit Mars gleichgesetzt wird.

Die Gottheit ist durch zwei Weiheinschriften aus Bouhy (Département Nièvre) im ehemaligen Siedlungsgebiet der Senonen in der römischen Provinz Lugdunensis belegt (CIL XIII 2899 und 2900). Die in der ersten Inschrift genannte Göttin Duna wird als eigentliche Quellgottheit der Thermalquelle des Ortes angenommen 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bolvinnus  

Bildnachweis:

Planquadrate Gemarkung Niederheimbach

Quellenangabe: (c) GeoBasis-DE / LVermGeoRP (2018) , dl-de / by 2-0 , http://www.LVermGeo.RLP.de (2018) (DTopo5) (MFO-FRG-18-06-001)

(C) 2020 Mega-Forschung.Org Grafikbearbeitung